Schülerinnen und Schüler vom OSZ Elbe-Elster/Berufliches Gymnasium Falkenberg gewinnen im bundesweiten Jugendwettbewerb „Umbruchszeiten“

Falkenberg/Elster, 15. Juni 2022.

Über 700 Jugendliche aus 13 Bundesländern haben sich beim bundesweiten Jugendwettbewerb „Umbruchszeiten. Deutschland im Wandel seit der Einheit“ beteiligt. 31 Preisträgergruppen werden am 20. Juni 2022 in Berlin ausgezeichnet, darunter auch eine Projektgruppe des OSZ Elbe-Elster aus Falkenberg. Mit ihrem Projekt haben sich die Jugendlichen dem Thema Jugendkulturen im Umbruch gewidmet und konnten damit die Jury überzeugen.

Gewonnen haben die Schülerinnen und Schüler bereits eine Reise nach Berlin zur Preisverleihung. Dort erfahren sie am 20. Juni 2022, 12 Uhr im Futurium, ob sie einen 1., 2. oder 3. Preis erhalten – und damit verbunden bis zu 3.000 Euro Preisgeld. Geehrt werden die Preisträgergruppen u.a. vom Beauftragten der Bundesregierung für Ostdeutschland, Staatsminister Carsten Schneider und der Direktorin der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur Dr. Anna Kaminsky. Der Journalist und YouTuber Mirko Drotschmann, auch bekannt als MrWissen2go, wird die Preisverleihung moderieren.

Quelle „ Bundesstiftung Aufarbeitung“

Wir gratulieren unserem Wettbewerbsteam „Die Lumiche“ zur erfolgreichen Platzierung!

Die Preisverleihung wird auch im Livestream übertragen: https://youtu.be/Vp_2SyLA4fY

Der Jugendwettbewerb „Umbruchszeiten. Deutschland im Wandel seit der Einheit“ wurde vom Beauftragen der Bundesregierung für Ostdeutschland sowie der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur ins Leben gerufen. „Jungsein in Umbruchszeiten“ ist das Thema der aktuellen Wettbewerbsrunde, in der insgesamt 152 Wettbewerbsbeiträge eingereicht wurden.

Weitere Informationen zum Wettbewerb unter www.umbruchszeiten.de