EUROPA- MOBIL am OSZ in Elsterwerda

Am 10. September machte das EUROMOBIL mit 24 EU - Studentinnen und Studenten in Elsterwerda am OSZ in der Berliner Str. 52 halt.

Dieses Projekt wird von der Stiftung Genshagen unterstützt. 

Der Tag begann mit einer Eröffnungsveranstaltung, welche von den Studenten gestaltet wurde.

In kleinen künstlerischen Darstellungen stimmten sie die Auszubildenden des OSZ auf die Themen der geplanten Workshops ein.  

Zur Begrüßung sprachen der stellvertretende Bürgermeister von Elsterwerda, Herr Große, der Abteilungsleiter der Metalltechnik, Herr Geyer und der Projektleiter Europäischer Dialog,

Stephen Bastos, zu den 200 am Projekt beteiligten Auszubildenden der Metall- und Elektrotechnik und den Studenten.

Neben einem Infomessestand im Flur erfuhren die Auszubildenden in zwei Workshop- Runden Wissenswertes zu den Themen

            What is the EU and how does it work?       

            Cultural diversity and European identity

            Democracy in crisis                          

            EU climate policy                

 

Das Feedback der Auszubildenden war sehr positiv.

Die  Auszubildenden, Studenten und Organisatoren der Veranstaltung fanden, dass es ein gelungener Tag war der sowohl zur Stärkung der Akzeptanz sowie zum besseren Verständnis der Bedeutung  der  europäischen  Gemeinschaft beitrug.

 

Ulrike Kühn- Meinert