Eine Bundestagsfahrt mit vielen interessanten Eindrücken!

In diesem Schuljahr nahmen die Schüler der Einzelhandelskaufleute (3. Lehrjahr) und der Verwaltungsfachangestellten (2. Lehrjahr) an der zwei-tätigen Bundestagsfahrt teil.  Am Morgen des 28.11.2019 starteten wir von der Elsterstraße 3 (Abteilung Wirtschaft/Verwaltung) in Richtung Berlin. Zwei gut organisierte und mit vielen Programmpunkten bestückte Tage lagen vor uns. Die erste Station war das Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz. Hier erhielten wir einen lehrreichen Vortrag über das Ministerium und wurden durch das geschichtsträchtige Gebäude geführt.  Eine aufschlussreiche Stadtrundfahrt durch die Bundeshauptstadt – an politischen Gesichtspunkten orientiert – folgte im Anschluss. Am darauffolgenden Exkursionstag besuchten wir eine Plenarsitzung des Deutschen Bundestages.Thema war die Grundrente – auch Respektrente genannt, mit anschließender Abstimmung. Die Besichtigung der Kuppel erlaubte uns einen Blick auf Berlin und die Demonstranten der friday for future Bewegung. Unsere 2-tägige Bundestagsfahrt nach Berlin endete mit der Dauerausstellung „Alltag in der DDR“ im Museum der Kulturbrauerei. Zwei unvergessliche, ereignisreicheTage bleiben den Schülern der Klassen EHK 17, VFA 18 und den Lehrkräften Frau Krüger, Frau Simon und Frau Stefes im Gedächtnis erhalten.