Fachoberschüler aus Finsterwalde auf Rätsel-Exkursion in Cottbus

Im Rahmen einer fachgebundenen Exkursion machten sich die Schülerinnen und Schüler der 11. und 12. Klasse der Fachoberschule des OSZ Elbe-Elster - Abt. Sozialwesen auf eine rätselhafte Entdeckungstour. Dazu ging es am 22. August mit der Bahn nach Cottbus und dort zum Rätselraum Am Neustädter Tor. Nach der Aufteilung der Schülerinnen und Schüler in fünf Gruppen erhielt jede Gruppe eine Einweisung in Form einer Geschichte, die das zu lösende Problem veranschaulichte. Es galt, mehrere Rätsel zu lösen und am Ende das magische Portal zu schließen.

Ausgestattet mit einem Tablet und allerhand Equipment ging es durch die Cottbuser Innenstadt. Die Aufgaben waren teilweise recht anspruchsvoll und es dauerte schon seine Zeit und brauchte mehrere Versuche und Überlegungen, diese zu entschlüsseln. Umso lauter war dann der Jubel, wenn eine knifflige Aufgabe geschafft war, was die vorbeilaufenden Passanten manchmal etwas verschreckte. Bevor die zur Verfügung stehende Zeit von zwei Stunden abgelaufen war, konnten die Aufgaben von den Gruppen gelöst und das magische Portal geschlossen werden. Zum Abschluss wurde mit einem Ranking der fünf Gruppen das Ergebnis ausgewertet, entsprechend der benötigten Zeiten und eingesammelter Kobold-Taler.

Unabhängig vom Ergebnis hatten alle Spaß an diesem Vormittag und das Arbeiten in gemischten Teams trug zum weiteren Kennenlernen der Schülerinnen und Schüler der 11. und 12. Klasse bei und förderte das Arbeiten im Team.

(M. Lange)