Zukünftige Erzieher gestalten Programm für das Jubiläum 90 Jahre Märchenhaus in Finsterwalde

Die Sparkasse Elbe-Elster präsentierte ein Buch und eröffnete eine Ausstellung zum 90-jährigen Jubiläum des Märchenhauses in Finsterwalde – Schülerinnen und Schüler der Abteilung 1 umrahmten am 16.01.2020 die Veranstaltung in der Geschäftsstelle Finsterwalde mit einem modernen Märchenmix, der alle begeisterte.

Die Schüler der SP18 des Oberstufenzentrums Finsterwalde Abteilung 1 Sozialwesen erhielten eine Anfrage der Sparkasse Elbe-Elster für eine Märchenaufführung, angelehnt an das Märchenhaus Finsterwalde. Innovativ und kreativ, lustig und ansprechend sollte es sein. Im Wahlpflichtunterricht entstand bald die Idee für einen Märchenmix aus vier verschiedenen Märchen: Hans im Glück, Rotkäppchen, Hänsel und Gretel sowie Aschenbrödel. Hans der Märchenbummler bereiste die Welt der Märchen und nutzte dabei durchaus moderne Dinge. Diese Aspekte, wie die Benutzung von Smartphones faszinierten das Publikum, auch der Einsatz bekannter, aktueller Musiktitel und die ungezwungene Sprache der Jugend von heute, sorgten für Auflockerungen in den dargestellten Märchen und manches Schmunzeln bei den Gästen.

Die Sparkasse Elbe-Elster Finsterwalde gestaltete diesen Abend für eine Präsentation eines Buches und einer Ausstellung zum Märchenhaus in Finsterwalde, ein besonderes Gebäude, das seit 90 Jahren von Märchenbildern verziert ist. Das Märchenspiel passte somit perfekt in die Veranstaltung, was auch von Herrn Riecke, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Elbe-Elster, gewürdigt wurde. Mit einer kleinen Geste bedankte sich die Sparkasse bei den Schauspielern.

Weitere Aufführungen werden folgen, darauf freut sich die Theatergruppe. Zum Tag der offenen Tür an der Abteilung Sozialwesen am Samstag den 15. Februar 2020 von 9:00 bis 12:00 Uhr können sich angehende Auszubildenden für den Beruf Erzieher/in bei den Klassen SP18 zu diesem Projekt informieren.

Schülerinnen und Schüler

des 2. Ausbildungsjahres SP18