EDEKA Talente-Truck stoppt direkt auf dem Schulhof des Oberstufenzentrum Elbe-Elster

  • EDEKA Minden-Hannover geht neuen Weg für Azubi-Suche im Einzelhandel
  • Berufsorientierung in neuer Dimension
  • 13 Mitmach-Stationen mit interaktiver Technik
  • Kontakt direkt an den Schulen im gesamten Geschäftsgebiet

Elsterwerda, 21. Oktober 2021. Mit dem EDEKA Talente-Truck kommt Deutschlands Lebensmittelhändler Nummer eins erstmals direkt auf die Schulhöfe. Am 29. Oktober haben die Schülerinnen und Schüler des Oberstufenzentrum Elbe-Elster die Chance, sich mit den typischen Tätigkeiten im Einzelhandel vertraut zu machen und sich spielerisch auszuprobieren. Die EDEKA Minden-Hannover geht damit bei der Suche nach Auszubildenden im Einzelhandel einen neuen außergewöhnlichen Weg. „Wir sprechen die jungen Leute direkt und aktiv an. Sie können Aufgaben unterschiedlicher Ausbildungsberufe ausprobieren und erleben, wie innovativ und digital heute die Arbeit in einem EDEKA-Markt ist”, betont André Pointmayer, Geschäftsbereichsleiter der Personalentwicklung.
Der EDEKA Talente-Truck wird als mobiles Info-Zentrum auf seiner Tour in diesem Jahr an rund 70 Schulen im Absatzgebiet interaktiv in die Berufsorientierung eingebunden. In 90 Minuten schlüpfen die Schüler digital in die Rollen eines Auszubildenden hinter der Bedientheke, an der Kasse oder am Regal. Beim Bewältigen der Aufgaben stehen vor allem Konzentration, Koordination und Schnelligkeit im Mittelpunkt.
Dazu gehören Stationen, an denen sie auf interaktiven Bildschirmen das Gewicht verschiedener Obstsorten, Fisch- und Fleischwaren oder die Backzeit von Backwaren richtig einschätzen müssen. Besonders spannend ist der Smoothie-Rider vor dem EDEKA Talente-Truck. Hier stehen die jungen Leute mit einer VR-Brille auf einer Plattform und verfolgen virtuell in einem fünfminütigen Film die Transportwege einer Smoothie-Flasche – von der Produktion über das Lager bis hin zum Kunden werden sie dabei in alle Richtungen bewegt. Auch das im Truck integrierte 4D-Kino bietet ein fahrgeschäft-ähnliches Erlebnis. Angeschnallt entdecken die Schülerinnen und Schüler die Anbau- und Herkunftsorte verschiedener Lebensmittel. Spezialeffekte sorgen für lebensechte Wetter-Umschwünge und unterschiedliche Temperaturen.
Talente-Box für Video-Bewerbung
In der Lounge des EDEKA Talente-Trucks stellt sich der genossenschaftliche Unternehmensverbund mit Präsentationen und Videos vor. Außerdem gibt es eine individuelle Beratung in Sachen Ausbildung oder Praktikum. Jugendliche, die sich für einen der EDEKA-Ausbildungsberufe begeistern, haben die Chance, sich direkt vor Ort ihre Zukunftsaussichten bei der EDEKA Minden-Hannover zu sichern. In der Talente-Box können sie sofort ein Bewerbungsvideo aufnehmen und dies per E-Mail direkt in „ihren“ EDEKA-Markt schicken.
EDEKA Minden-Hannover im Profil:
Mit einem Außenumsatz von 10,6 Milliarden Euro und rund 76.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (einschließlich der selbstständigen Einzelhändler) ist die EDEKA Minden-Hannover die umsatzstärkste von insgesamt sieben Regionalgesellschaften im genossenschaftlich organisierten EDEKA-Verbund. Sie besteht im Kern seit 1920, erstreckt sich von der niederländischen bis an die polnische Grenze und umfasst Bremen, Niedersachsen, einen Teil von Ostwestfalen-Lippe, Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg. Zwei Drittel der insgesamt 1.469 Märkte sind in der Hand von selbstständigen EDEKA-Einzelhändlern. Zum Unternehmensverbund gehören darüber hinaus mehrere Produktionsbetriebe, darunter die Brot- und Backwarenproduktion Schäfer’s, die Produktion für Fleisch- und Wurstwaren Bauerngut sowie das Traditionsunternehmen für Fischverarbeitung Hagenah in Hamburg.