Anmeldung

Alle Jahre wieder…

Die Weihnachtsgeschichte am OSZ EE in Finsterwalde

Am 20. Dezember war es wieder soweit, die Schüler/innen der Abt. Sozialwesen saßen voller Erwartungen auf das nun folgende Geschehen in der Aula. Gegen 10.00 Uhr begann das Programm, durch das in diesem Jahr die Klasse HE17 führte. Und schon waren wir mitten im Chaos der Weihnachtsvorbereitungen. Die Geschenke waren gepackt und mussten verladen werden, aber dem hohen Tempo des Weiterreichens der Pakete konnte der Weihnachtsmann nicht standhalten und so traf ihn eines am Kopf und er ging zu Boden. Nicht mal seine Frau erkannte er noch. Was tun? Der Wichtelrat beschloss kurzerhand, dass der Nikolaus aushelfen sollte. Also wurde Rudolf vor den Schlitten gespannt und die Weihnachtsfrau und die Wichtel Trixi und Roxi begaben sich auf die Reise zum Nordpol.

Projektfahrt nach Cottbus ins Menschenrechtszentrum e.V.

Im Rahmen der Ausbildung im Fach Politische Bildung haben wir zukünftigen Sozialassistentinnen und Sozialassistenten des 2. Ausbildungsjahres eine Fahrt nach Cottbus unternommen, um dort das Menschenrechtsmuseum und die Gedenkstätte für politisch Verfolgte zu besuchen. Vor allem den  Umgang mit den Menschenrechten in verschiedenen Zeiten der historischen Entwicklung wollten wir genauer kennenlernen. Achtung und Missachtung der Menschenrechte steht für alle Menschen als die wichtigste Frage der Gemeinschaft. Aktuell und in der Geschichte. Wir haben viele neue Eindrücke und Informationen gesammelt.

Kita-Kinder bewegen sich im Reich der Tiere

Im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts hatten 23 Auszubildende des 1. Jahres der Erzieherausbildung am OSZ Elbe-Elster in Finsterwalde die Aufgabe, für Kita-Kinder Bewegungslandschaften zu gestalten. In zwei Gruppen planten sie verschiedene Bewegungsangebote zum Thema „Tiere“. Jeweils drei Schüler/innen hatten während der Vorbereitungszeit die Kinder in den Einrichtungen besucht, um Kontakt zu ihnen aufzunehmen und ihre Interessen und Bedürfnisse herauszufinden. 

Am 28.11.2018 konnten sich in der Turnhalle Langer Damm die 3-4-jährigen Kinder der Kita „Sängerstadt“ auf Entdeckungsreise durch das Tierreich begeben. Nach einem Bewegungslied zur Erwärmung zeigten und festigten die Kinder ihre motorischen Fähigkeiten und Fertigkeiten. Drei Stationen - Pferd, Affe und Fisch - hatten die Schüler/innen mit Sportgeräten gestaltet und entsprechend dekoriert. Durch kleine Geschichten begleitet ging es ans Klettern, Rutschen, Kriechen, Balancieren …  

Projekttag 06. Dezember 2018 Klasse SP17 im Freizeit- und Medienzentrum ,,Regenbogen‘‘ in Balie

Am 06. Dezember besuchten wir, der Jahrgang SP17(angehende Erzieher) des Oberstufenzentrums Elbe-Elster Abteilung 1 Sozialwesen, das Freizeit- und Medienzentrum ,,Regenbogen‘‘ in Bad Liebenwerda. Wir bekamen die Chance uns kreativ an Lichtbilder- Lightpainting- auszuprobieren. Es entstanden tolle Motive, Schriftzüge und Bilder. Bei dieser medienpädagogische Technik wird mit der Spezialtaschenlampe von uns  Motive spiegelverkehrt in die Luft gemalt. Dabei müssen wir uns bewegen. Der Fotoapparat ist auf eine sehr lange Belichtungszeit eingestellt. So entstehen sofort sehr schöne Licht-Bilder mit Motiven oder Schriftzügen. Es regt  die Kreativität an, stärkt das WIR- Gefühl. Wir hatten hierbei viel Spaß und Freude, sind begeistert von dieser medienpädagogischen Technik und werden versuchen diese im Praktikum umzusetzen.