Elsterwerdaer Kräutertee


Im Rahmen einer Unterrichtsstunde im Fach Gesundheit & Ernährung gingen
die Schüler der Klasse BFS 21 auf Kräutersuche. Unter fachkundiger Aufsicht
von Herrn Gellert wurden 12 verschiedene einheimische Kräuter gesammelt.
Fundorte waren dabei der Schulhof und die Sportanlage in der Feldstraße sowie
eine Naturwiese im näheren Umfeld der Abteilung 5 des OSZ EE.
Bei den Kräutern handelt es sich um Brennnessel, Weidenröschen, Gemeiner
Natternkopf, kanadische Goldrute, Lavendel, Johanneskraut, Königskerze,
Brombeerblätter, Thymian, Rosmarin, Schafgarbe und Minze.
Nach der Sammelaktion wurden die Kräuter gewaschen, geschnitten und im
Anschluss im Umluft-Backofen bei 70 Grad eine Stunde getrocknet.
Mit Hilfe des Internets werden die Schüler in der nächsten Unterrichtsstunde
wesentliche Informationen über Heilwirkung der einzelnen Kräuter auf den
menschlichen Organismus herausarbeiten und natürlich im Anschluss daran eine
Verkostung dieses gesunden und leckeren Tees vornehmen.

Seminar zur Arbeitssicherheit und Arbeitsschutz

Vom 05.09. bis zum 07.09.2022 nahmen Azubis aus der Abteilung 3 Elektrotechnik,

an einem Seminar zur Arbeitssicherheit und Arbeitsschutz der BG ETEM, im

Schulungszentrum in Linowsee teil. Viele Informationen zu rechtlichen

Grundlagen und persönlichem Verhalten wurden in diesem Seminar vermittelt. Die

Schulung begann um 08:30 und endete um 17:30 Uhr. Anschließend standen viele

Freizeitbeschäftigungen zur Verfügung. Vom Fahrradfahren, Bogenschießen,

Fitnesstraining, Saunagang und Kegeln nahmen die Teilnehmer regen gebrauch. Am

späterem Abend saß man in gemütlicher Rund zusammen und lernte sich so besser

kennen.

Wir starten berufliche Karrieren – in einem neuen alten Beruf

Vier Azubis haben beim Ausbildungsbetrieb Seniorenzentrum „Albert Schweitzer“ im September 22 eine Ausbildung zur Hauswirtschafterin / zum Hauswirtschafter begonnen. Beschult werden sie in der Abteilung 5 des OSZ Elbe-Elster in der Elsterwerdaer Feldstraße von den Lehrkräften, die schon in den letzten Jahren die Hauswirtschaftshelfer erfolgreich zur Prüfung geführt haben. Die drei jungen Frauen und der junge Mann erwarten von ihren Lehrkräften einen hohen Praxisbezug und freuen sich auf eine vielseitige Ausbildung zum hauswirtschaftlichen Allrounder, um Menschen professionell versorgen und zufriedenstellen zu können – nicht nur mit Essen und Getränken, sondern auch mit einer sauberen Umgebung und ordentlicher Kleidung sowie einer angenehmen Atmosphäre. Die unterrichtenden Lehrerinnen und Lehrer begrüßen den gewachsenen Anspruch, denn sie können mit dieser neu eingerichteten Landesfachklasse ihre fachlichen Fähigkeiten vertiefen.

Arbeitsschutzseminar für 12 Auszubindenden der Abteilung 3 Elektrotechnik

Vom 05.09. bis zum 07.09.2022 fahren 12 Auszubildende zu einem Seminar für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz für Auszubildende und junge Mitarbeiter, nach Linowsee.

Die Auszubildenden werden für die Arbeitssicherheit und den Gesundheitsschutz sensibilisiert. Sie lernen technische und rechtliche Details des Arbeitsschutzes kennen und anzuwenden. Die Vermittlung der Lehrinhalte soll die Berufsanfänger dazu befähigen, ihren Teil zum Arbeitsschutz konsequent beizutragen. Dabei werden folgende Inhalte vermittelt:

  • die Berufsgenossenschaft als Bestandteil der Sozialversicherung
  • Überblick über das Arbeitsschutzrecht Versicherungsschutz beispielhafte Gefährdungsfaktoren und Schutzmaßnahmen
  • Motivation zum arbeitsschutzgerechten Verhalten
  • Rechte und Pflichten von Arbeitgeber und -nehmer
  • arbeitssicherheitstechnische Themen

Stefan Bönick