Anmeldung

In Vorarbeit überlegten wir uns eigenständig Aktivitäten, die wir uns untereinander anbieten könnten. Außerdem bot uns die Umgebung viele Möglichkeiten unseren Tag kreativ, aber auch abwechslungsreich zu gestalten. Die erste Aktivität die wir bereits gleich am Tag der Ankunft durchführten, war die Erkundung der Umgebung und des Bismarck-Turms. Wir bekamen viele Natureindrücke und sammelten viel an Erfahrung über die Kultur. Eine ganz besondere Teamaktivität, die wir durchführten, spielte sich am Dienstag ab. Um gemeinsam von Burg nach Leipe zu kommen, nahmen wir die Paddelboote. Als Team war es das Ziel, gemeinsam in Leipe anzukommen. Durch diese Paddeltour lernte man sich untereinander mehr kennen und pflegte neue Kontakte. Außerdem war es für einige eine neue schöne Erfahrung, da das Paddeln nicht zu den alltäglichen Dingen gehört.

 

Die Klassenfahrt half uns als Team näher zusammenzufinden. Wir gestalteten gemeinsame Abläufe des Tages sowie gemütliche Freizeitaktivitäten. Wir als Klasse freuen uns schon auf die nächste Klassenfahrt, die uns hoffentlich bald erwarten wird.

 

 

„Auf dem Weg zu einem Team“

Vom 19.06. - 21.06.2017 fuhren wir, die Klasse SP16A, zur Klassenfahrt nach Burg/Spreewald in die Jugendherberge, wo wir zu dritt oder zu viert in kleinen Finnhütten schliefen. Nachdem wir alle angekommen waren, erwarteten uns bereits die ersten selbst vorbereiteten erlebnispädagogischen Spiele. Unsere Aufgabe war es, sich die kompletten zweieinhalb Tage um ein rohes Ei zu kümmern und es überall dabei zu haben, damit wir lernten Verantwortung zu übernehmen. Dies funktionierte im Allgemeinen recht gut und wir hatten nur wenige Eierunfälle zu beklagen. Die verschiedenen Aktivitäten, wie Wandern oder Paddeln, bereiteten viel Spaß, stellten uns auf der anderen Seite jedoch vor ungeahnte große Herausforderungen.

An den Abenden saßen wir als Klasse noch gemütlich zusammen, lernten uns besser kennen und erfuhren einige neue Details über unsere Klassenkameraden.

Am Mittwoch ging es nach einem gemeinsamen Frühstück, einem letzten Spiel und einer abschließenden Reflexionsrunde wieder auf den Heimweg. Die Klassenfahrt hat uns allen sehr gut gefallen, wir hatten viel Spaß zusammen und nehmen schöne Erlebnisse mit. Diese Tage trugen ebenfalls stark dazu bei den Gruppenzusammenhalt unserer Klasse zu fördern und zu stärken. Unserem Ziel „Auf dem Weg zu einem Team“ sind wir wieder ein Stück näher gekommen. Wir freuen uns auf die kommenden Exkursionen und Projekte.

 

Vom 19.06.2017 bis zum 21.06.2017 waren wir auf Klassenfahrt in Burg im Spreewald. Wir haben diese Fahrt durchgeführt, um unseren Klassenzusammenhalt zu stärken. Dorthin war es ein „steiniger und holpriger“ Weg, den wir aber gut meisterten. Über verschiedene erlebnispädagogische Spiele, die wir selbst organisierten, einem kleinen Wanderausflug, einer Paddeltour auf der Spree oder dem gemeinsamen Grillabend, fanden wir langsam aber sicher zu einer Gemeinschaft zusammen. Während des gesamten Aufenthaltes bekamen wir einen Spezialauftrag von unserer Klassenlehrerin. Jeder von uns erhielt ein rohes Ei, für das wir Verantwortung übernehmen mussten, wie auch im Erzieheralltag. Die Fahrt hat uns als Klasse näher zusammen gebracht und wir sind gespannt auf zukünftige Ausflüge.